Über uns Angebot News ** ONLINE-SHOP ** Mineralienlexikon Kontaktformular Partner & Friends Sitemap

Achat

Beim Achat handelt es sich um eine mikrokristalline Varietät des Minerals Quarz. Auffällig beim Achat ist seine schöne, streifige Zeichnung aufgrund der rhythmischen Kristallisation.

Achate bilden sich in Gesteinshohlräumen als deren Auskleidung oder Ausfüllung: Bei (vollständiger) Ausfüllung spricht man von einer Mandel, bei (unvollständiger) Auskleidung von einer Druse. Als Gesteinshohlräume kommen in erster Linie Blasenräume in vulkanischen Gesteinen in Betracht, hier stießen die in der ausströmenden Lava enthaltenden Gase nicht mehr bis zur Oberfläche des Lavastromes durch und konnten nicht entweichen, sondern sie wurden in der erkaltenden Lava eingeschlossen und bildeten darin einen Hohlraum, der sich in einem späteren Prozess mit Achat, Quarz, Calcit oder anderen mineralischen Stoffen füllte. Als vulkanische Gesteine kommen sowohl basische Vulkanite, beispielsweise Basalt, als auch saure Vulkanite, beispielsweise Rhyolith, in Betracht. (Quelle: Wikipedia)

Achatscheibe aus Brasilien
Achatscheibe aus Brasilien, geschliffen und poliert
Chemische Struktur SiO2
Mineralklasse Oxide/Hydroxide
Kristallsystem Trigonal
Farbe alle Farben außer Kobaltblau, Magenta, Lila und Pink, immer gestreift
Strichfarbe weiß
Mohshärte 7
Dichte (g/cm³) 2,6–2,8
Glanz Glasglanz
Bruch  
Spaltbarkeit